Zwischen Essen und Ernährung können Welten liegen.

AUSGEWOGEN MIT NÄHRSTOFFEN VERSORGT


Eine ausgewogene Ernährung ist das A und O für eine reibungslose Funktionsfähigkeit unseres gesamten Organismus. Eine ausgewogene Ernährung liefert uns all die wichtigen Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Balaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Diese Stoffe übernehmen zentrale und wichtige Aufgaben in unserem Körper und sorgen mit unter für ein starkes Immunsystem, einen optimalen Stoffwechsel und eine gesunde Leistungsfähigkeit.

Fünf Portionen Gemüse und Früchte am Tag, so lautet die bekannte Formel für die Versorgung mit ausreichend Nährstoffen. Unterschiedliche Gründe, wie beispielsweise Zeitmangel, Bequemlichkeit, einseitige Ernährung, häufiger Verzerr von Fertigprodukten können dafür verantwortlich sein, dass wir eine ausgewogene Ernährung vernachlässigen. Dies kann zu einer Disbalance im Nährstoffhaushalt führen.

Stoffwechselprobleme, verminderte Leistungsfähigkeit, schlechtere Regeneration, schwächere Abwehrfunktion, bis hin zu schwerwiegenden Mangelerscheinungen können die Folgen sein.

Das Supplementieren von einzelnen oder mehreren Nährstoffen kann helfen, die ausreichende Nährstoffversorgung zu gewährleisten und unterstützt das Wohlbefinden und die Vitalität.

NÄHRSTOFFBEDARF

Der individuelle Nährstoffbedarf jeder einzelnen Person ist von verschiedenen Faktoren wie

- Alter,

- Geschlecht,

- Grösse,

- Gesundheitszustand,

- Belastungssituationen und

- Einnahme von Arzneimitteln

abhängig.

Beispielsweise haben Leistungsportler*innen oft einen erhöhten Nährstoffbedarf. 

Stresssituationen können eine Disbalance in der Nährstoffversorgung verursachen.

Ein Mangel kann beispielsweise im Falle einer sehr einseitigen Ernährung entstehen.

In diesen Fällen kann die Zufuhr von zusätzlichen Nährstoffen helfen, diese Lücke zu füllen.

NAHRUNGSERGÄNZUNG

Wie der Name bereits sagt, sind Nahrungsergänzungsmittel kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Nahrungsergänzungsmittel werden dosiert in Form von Pulver, Flüssigkeit, Kapseln oder Tabletten eingenommen.

Nahrungsergänzungsmittel zählen zu den Lebensmitteln. Es handelt sich nicht um Medikamente.

Nahrungsergänzungsmittel helfen das Wohlbefinden, die Vitalität und Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Nahrungsergänzungsmittel können vorbeugend, im Sinne einer Aufrechterhaltung der normalen Funktionsfähigkeit des Organismus eingenommen werden. Beispielsweise nimmt die körpereigene Produktion von Q10 ca. ab dem 35. Lebensjahr zunehmend ab. 

Die Bereitschaft in der Bevölkerung, Nahrungsergänzungsmittel für sein persönliches Wohlbefinden einzunehmen, steigt seit einigen Jahren. Es ist fast schon ein gewisser Trend entstanden und die Meinungen gehen teils stark auseinander. Dabei wird weniger die grundsätzliche Wirkung und der Nutzen von Nahrungsergänzungsmitteln oder -Präparaten diskutiert, sondern viel mehr die Vielfalt an Produkten, die der Markt hergibt. In der Tat ist es nicht einfach, hier den Ueberblick zu behalten. Man findet für fast alles das passende (Wunder-)Mittel.

Weil ich in meiner Tätigkeit als Masseurin auch immer wieder mit dem Thema Nährstoffversorgung und Nahrungsergänzung konfrontiert bin und mich dieses Feld interessiert, habe ich mich intensiver damit auseinandergesetzt, und lasse mich aktuell zur Fachberaterin für Nahrungsergänzungsmittel an der Academy of Sports zertifizieren.

Im Internet findet man viele Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln. Auch da gilt, die Produkte auf ihre Qualität gut zu prüfen. Ich habe dabei ein für mich überzeugendes Nahrungsergänzungskonzept kennengelernt, das bei der Herstellung und Zusammensetzung der Produkte nicht nur auf höchste Qualität achtet, sondern auch auf deren höchstmögliche Bioverfügbarkeit. Das bedeutet, dass sich die in einem Produkt enthaltenen unterschiedlichen Nährstoffe nicht konkurenzieren, sondern optimal ergänzen und so vom Körper auch tatsächlich aufgenommen werden.

Falls Sie sich für das Thema Nahrungsergänzung und dieses Konzept konkret interessieren, dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme 079 618 08 98.

Sehr gerne berate ich Sie persönlich und erläutere Ihnen, worauf Sie achten sollten, welches für Sie geeignete Produkte wären, und wann Sie Ihren Arzt konsultieren sollten.